Home

Supply Chain Management
für SAP® ERP


marketing@orsoft.de
Tel. +49 (0)341-230 89-00

Das Add-on Konzept

Das Add-on Konzept

Viele SAP SCM Aufgabenstellungen lassen sich bereits mit einer entsprechenden Erweiterung des führenden SAP ERP Systems lösen. Die notwendigen Daten liegen bereits vor, sie müssen nur in eine Art der Speicherung gebracht werden, die schnelle Zugriffe für Simulationen und Optimierung ermöglichen. OR Soft bietet Add-ons zu SAP ERP, welche

  • auf einer lokalen Kopie des Produktionsmodells beruhen und deshalb die Möglichkeit von Simulationen bieten,
  • Kapazitätsprüfungen über mehrere Stufen hinweg zulassen und damit zuverlässige CTP und ATP Aussagen generieren
  • in Excel-basierten Cockpits Planzahlen zusammenführen, welche simulativ verändert, auf ihre Zulässigkeit geprüft und anschließend wieder zurückgeschrieben werden können.

Add-on Konzept


[Bitte klicken Sie zur Ansicht auf die Bilder.]

SAP SCM Add-ons sind keine Konkurrenz zu SAP SCM Systemen. SAP SCM Systeme werden eingeführt, wenn man eine durchgängig neue Qualität der Planung erreichen will. Dann muss man Strukturen und Abläufe verändern.

Add-ons setzt man dagegen ein, wenn man das führende ERP-System kurzfristig aufwerten will, ohne Strukturen und Abläufe zu verändern. Um das Add-on Konzept konsequent einzusetzen, muss man sich allerdings von dem Vorurteil lösen, dass die SAP ERP Daten schlecht seien. Die Erfahrung von OR Soft in über 100 erfolgreichen Projekten im SAP ERP Umfeld belegt, dass innerhalb eines SAP ERP Datenmodells sehr komplizierte logistische Produktionsmodelle rentabel abbildbar waren.

Tiefe Integration - wenig Schnittstellenaufwand

Ein SAP SCM Add-on wird auf jedem Nutzer-PC als Ergänzung des Frontends (SAP-GUI) installiert und erhält jeweils einen nutzerbezogenen eigenen LiveCache mit einer Kopie der SAP ERP Daten. Änderungen und Planungen können nun sehr schnell auf der Kopie im RAM des PC simulativ erfolgen. Sind sie zufriedenstellend, werden sie zurück in das SAP ERP System gespielt und sind dort sofort für alle weiteren Nutzer verfügbar. Damit verzichtet das Add-on auf eine eigene Datenhaltung mit aufwendigen Synchronisationsmechanismen und spricht die gleiche Sprache wie das führende System.

Tiefe Integration - wenig Schnittstellenaufwand

zurück                   home                   nächste